Frikadellen

600 gr Gehacktes halb und halb

1 Ei

2 Zwiebeln gewürfelt

70 g Semmelmehl

10 El süße Sahne oder Milch

50 gr Margarine oder Butter

Salz, Pfeffer

Das Hackfleisch, die Zwiebeln, das Semmelmehl, dem Ei und den Gewürzen gut vermischen. Wenn die Masse zu fest ist, etwas Milch dazugeben wenn zu weich noch etwas Semmelmehl zugeben. In der Pfanne einzelne Klöpse abbraten, goldgelb bräunen von allen 2 Seiten.

 

Quark-Öl-Teig

Zutaten
300g Mehl
150g Quark
6 EL Milch
6 EL Öl
Salz
1 Pack Backpulver

Zubereitung
1. alle Zutaten miteinander verkneten
2. beliebig weiter verarbeiten

Die leckersten Sachen können eben auch ganz einfach sein. Der Teig eignet sich zum Beispiel hervorragend als Pizzateig oder für einen Zwiebelkuchen. Lasst eurer Fantasie freien Lauf.

Kalbsschnitzel “ Saltimbocca“

8 kleine dünne Kalbsschnitzel

8 frische Salbeiblätter

Salz, Pfeffer

8 Scheiben roher Schinken in der Grösse der Schnitzel

2 El Öl

 

Zubereitung:

Die Kalbsschnitzel leicht klopfen , salzen und pfeffern. Auf jedes Schnitzel ein Salbeiblatt legen. Darauf kommt je eine Scheibe roher ´Schinken. ‚Den Schinken mit einem Zahnstocher feststecken. Die so vorbereiteten Schnitzel einölen und von jeder Seite 4-5 Minuten grillen oder in einer Pfanne braten. Mit der Schinkenseite nach oben servieren.

 

Filet Stroganoff

500 gr Rinderfilets in dünne Streifen geschnitten

150 feingehackte Tomaten

4 El Öl

50 gr feingehackte Zwiebeln

1/2 Tl Heller, milder Senf

1/4 Tl weißer Pfeffer

100 gr geschnittene Champignons

1/4 l saure Sahne

3-4 Eßlöffel Gurkensaft

1 mittelgroße feingehackte Salzgurke

Zubereitung.

Zwiebeln im heißem Öl hellgelb werden lassen. Das Fleisch dazugeben und bei guter Hitze, unter ständigem Umrühren rasch durchbraten lassen.

Dann die Tomaten und Pilze sowie die mit dem Senf vermischte saure Sahne dazugeben. Nur kurz aufkochen lassen und mit Gurkensaft und Pfeffer abschmecken.

Nun die feingehackte Gurke dazugeben Durch den Gurkensaft und die Gurke ist die Sauce ausreichend gesalzen. Sie sollte cremig, doch nicht zu dick sien. Ihr Geschmack ist pikant säuerlich.

 

Englischer Kuchen

5         Eier
250g Butter
120g Mehl
250g Zucker
130g Stärkemehl
50g Zitronat
50g geriebene Nüsse
2 Tl. Backpulver

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren,nach und nach die anderen Zutaten zugeben und gut durcharbeiten.
Teig in gefetteter Kastenform füllen und 30 Min. bei ca.130c° ausbacken, weitere 60 Min. bei 180c ausbacken.
Kann mit Glasur überzogen werden.

Schinken in Aspik

Zutaten

1/4 – 3/8 Liter Brühe aus Brühwürfeln herstellen

7 – 11 Blätter Gelatine mit Brühe auflösen und mit

Salz,Pfeffer,Zucker und

Essig,Senfkörner kräftig abschmecken.

In eine Form einen „Spiegel“ giessen das heißt eine kleine Menge Aspik erstarren lassen.

1 hartgekochtes Ei in Scheiben und

2 dickere Scheiben Kochschinken in ca. 1/2 cm dicke Würfel schneiden,

1 kleine Gurke in Scheiben darauf verteilen.

Über das ganze den Aspik geben und im Kühlschrank erstarren lassen.

Vor dem Stürzen kurz!!! (sonst wird der Aspik wieder weich) in warmes Wasser halten. Mit

Tomaten und Petersilie garnieren.

Indonesischer Reis-Eier-Salat

200 gr Reis

Safran

1 El Öl

Salz, Muskat, weißer Pfeffer

4 Eier

1 Zwiebel

4 Tomaten

200 gr Wurst oder Schinken

1 P. tiefgekühlte Erbsen

2-3 Gewürzgurken

1 El Kapern;

2 Eigelb

Muskat

Safran

200 gr Käsecreme

1/2 geriebene Zwiebel

4 El saure Sahne

2 El Öl

Eischeiben, Lachsröllchen oder Sardellenfilets

Den Reis in Salzwasser, dem etwas Safran zufügen, nicht zu weich kochen, abseihen, kalt abbrausen und gut abtropfen lassen. Mit Öl beträufeln, würzen und vorsichtig mischen.

Die Eier hart kochen, kalt abschrecken, schälen und in Scheiben schneiuden. Die geschälte Zwiebel, Die Tomaten sowie die Wurst oden den Schinken in Würfel schneiden. Die Erbsen etwas antauen lassen, die Gewürzgurken grob raspeln. Zusammen mit den Kapern über den Reis verteilen.

Für die Sauce alle Zutaten in handwarmem Zustand gut verschlagen, über den Salt verteilen, locker unterheben und zum Durchziehen kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Eischeiben und Lachsröllchen oder Sardellenfilets garnieren.

einfacher Schokoladenkuchen

Zutaten
450g Mehl
400g Zucker
250ml Milch
3 Eier
100g Butter
4 EL Kakaopulver
1 TL Zimt
1 Pack Backpulver
1 Pack Vanillezucker

Zubereitung
1. Mehl, Backpulver, Kakao und Zimt miteinander vermengen
2. Zucker, Vanillezucker, Eier und Butter schaumig schlagen
3. abwechselnd unter Rühren Milch und Mehlgemisch zum Buttergemisch geben
4. Teig in eine gefettete Springform geben
5. bei 175 Grad ca 45 min. backen

Bananen mit beschwipster Sahne

Menge: 4 Portionen

4  Bananen
Saft 1  Orange
Saft 1/2  Zitrone
100 g  Sahne
1  Eßl. Puderzucker
Orangenlikör nach Geschmack
2  Eßl. Mandelblättchen

Bananen schälen, in Scheiben schneiden und sofort mit Orangen- und Zitronensaft beträufeln.
Sahne mit dem Mixer nur leicht anschlagen, Puderzucker und Orangenlikör zugeben und alles über die Bananen geben.
Mandelblättchen in einer Pfanne ganz leicht bräunen und den Salat damit bestreuen.

Sellerie gefüllt

2-4 Sellerieknollen

200 gr Hackfleisch gemischt

1 Ei

2 El Semmelmehl

1/4 l Fleischbrühe

salz, Pfeffer

Die geputzten und geschälten Sellerieknollen kurz kochen und aushöhlen, dabei einen gut 1 cm breiten Rand lassen. Innen mit Salz und Pfeffer würzen. Hackfleich, Ei und Semmelmehr mischen, abschmecken und in die Sellerieknolle füllen. Aus dem restlichen Sellerie Deckel schneiden und auf die Knollen setzten. In einen Topf setzen, mit Fleischbrühe begießen und im Heißen Backofen zugedeckt 30 Minuten garen. Zum Schluß ohne Deckel bei Oberhitze bräunen.


Seite 1 von 22612345...102030...Letzte »