Rosenkohlauflauf mit Bolognese

Zutaten für 4 Personen

1 kg Kartoffeln

Salz

Pfeffer

600 gr Rosenkohl

1 Zwiebel

150 gr Knollensellerie

1 Stange Porree

1 El Öl

400 gr gemischtes Hackfleisch

1 Prise Zucker

2 El Tomatenmark

500 gr stückige Tomaten

150 ml Milch

50 gr Butter

frisch geriebenen Muskatnuss

75 gr geriebener Bergkäse

Fett für die Auflaufform

 

Kartoffeln in Salzwasser geschält 20 Minuten kochen. Den Rosenkohl in kochendem Salzwasser 10 bis 15 Minuten garen. Zwiebel und Sellerie schälen und Porree waschen. Das vorbereitee Gemüse in fein eWürfel schneiden.

Öl in einer Pfanner erhitzen. Hackfleisch darin unter Wenden ca 10 Minuten anbraten. Nach ca 5 MinutenGemüse dazugeben. Mit Salz,Pfeffer und Zucker würzen. Ca 2 Minuten vor Garzeitende Tomatenmark unterrühren. Tomaten dazugeben und aufkochen.

Inzwischen Milch und Butter erwärmen. Die Kartoffeln abgießen. Milchbutter zu den Kartoffeln gießen und mit einem Kartoffelstampfer zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat abschmecken. Püree, Soße und Rosenkohl in eine gefettete Áuflaufform schichten. MIt Käse bestreuen. Im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad ca 30 Minuten überbacken.

 

Gefüllte Hähnchenfilets

Zutaten für 4 Personen

500 gr Kürbis

600gr mehligkochende Kartoffeln

Salz

Pfeffer

4 kleine Tomaten

3-4 Stile Majoran

4 Hähchenfilets

4 Scheiben Katenschinken

200gr Käse

1 El Öl

50 gr Butter

geriebene Muskatnuss

Holzspießchen

Zubereitung:

Kürbis in grobe Spalten schneiden und die Kerne entfernen. Kürbis schälen. Kartoffeln schälen und waschen. Kartoffeln und Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden. Zusammen mit etwas Salzwasser ca 20 Minuten kochen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden. Den Majoran, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen. In jedes Filet längs eine tiefe Tasche schneidne. Filets mit Tomatenscheiben, Schinken, Majoran und der Hälfte des Käses füllen. Mit Holzspießchen zusammenstecken. Mit Salz und Pfeffer würzen

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin von beiden Seiten kräftig anbraten. In eine ofenfeste Auflaufform geben. Mit dem restlichen Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca 8 Minuten garen.

Kartoffel-Kübis-Mischung abgeißen, kurz ausdampfen lassen. Butter zugeben, zu Püree stampfen. Mit Salz und Muskat würzen. Filets mit dem Püree servieren. Mit Rest Majoran verzieren.

 

Kartoffelpfanne mit Kasseler

Zutaten für 4 Personen

500 gr gegartes Kassler am Stück

600 g festkochende Kartoffeln

1 kleine Zwiebel

1 kleine Dose gegartes Sauerkrat

20 g Butter

Salz

Pfeffer

2 El Schnittlauch

2 El Créme fraíche

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Die Kartoffeln schölen, waschen und in Spalten schneiden. die Zwiebel abziehen un in dünne Ringe schneideen. Das Sauerkratu abtropfen lassen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelspalten bei niedriger Hitze in etwa 10 Minuten darin goldbraun braten. Dann die Zwiebeln, die Kasslerwürfel und das Sauerkraut hinzufügen und 5-8 Minuten mitgaren. Die Kartoffelpfanne mit Salz sowei Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Mit Créme fráich- Klecksern servieren.

Berliner Kartoffelsuppe

750 gr Kartoffeln

1 Bund Suppengrün

2 Zwiebeln

2 El Öl

8 Stiele Majoran

1 L Freischbrühe

4 Wiener Würstchen

Salz, Pfeffer

1 Bund Petersilie

Kartofflen schälen und würfeln. Suppengrün putzen und grob zerhacken. Zwiebeln hacken und im heißen Öl goldgelb braten.

Majoran abbrausen und die Blätter zerzupfen. Mit Kartoffeln sowie Suppengrün zu den Zwiebeln geben und andünsten. Brühe angeißen und zugedeckt 30 Minuten garen. Dabei öfters umrühren.

Die Würstchen in Scheiben schneiden und in den Eintopf geben und darin erhitzen. Nicht mehr kochen lassen. Den Eintopf abschmecken und mit Petersielie bestreuen.

Taco-Schalen mit Schinken

Zutaten für 16 Stück

einige Salatblätter

180 gr Maiskölbchen im Glas

8 Scheiben Burkunderschinken

16 Mini-Taco-Shells

4 El Mayonaise

etwas Chili zum Garnieren

Saltblätter waschen un abtropfen, danach in 16 Stücke teilen.

Jeweils 1 Maiskölbchen in 1/2 Scheibe Schinken wickeln und mit Salat in die Tacos geben. Mayonaise darauf geben und anrichten. Mit Chili bestreuen.

Hähnchen-Acocado-Suppe

Zutaten für 4 Personen

1 l Hühnerbrühe (Instand)

1 Hähnchen ca 1000 gr

1 P.Tk Suppengemüse

2 El Mehl

150 gr Créme fraíche

2 vollreife Avokados

2 Eigelb

Salz

Pfeffer

Zitronensaft

Hühnerbrühe aufkochen, Hähnchen und Suppengemüse zufügen, ungefähr 40 Minuten bei schwacher Hitze garen. Die Brühe durch ein Sieb gießen. Mehl mit Cre´me fraíche etwas Hühnerbrühe glattrühren. Angerührtes Mehl in den Topf mit der Hühnerbrühe quirlen, alles ca 5 Minuten köcheln lassen.

Hähnchenfleich von Haut und Knochen lösen. Brustfleisch in Scheiben schneiden und zur Suppe geben. Avocados halbieren, schälen, entkernen. 1 1/2 Avokados fein pürieren, mit den Eigelben unter die heiße Suppe rühren. Nicht mehr kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Mit den restliche in Scheiben geschnittenen Avokados servieren.

Eierschecke

300 gr Mehl

1 Pck. Trockenhefe

300 gr Zucker

125 ml Milch

250 gr Butter

Salz

500 gr Quark

abgeriebene Zitrone

6 Eier

1 Pck. Vanillinzucker

50 gr Rosinen

100 gr Mandelblättchen

Aus Mehl, Hefe, 50 gr Zucker, Milch, 50 gr Butter und einer Prise Salz einen Teig zubereiten, 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig durchkneten, Auf einem Blech ausrollen. Quark mit Zitronenschale, 2 eier, 100 gr Zucker, Vanillinzucker verrühren, auf den Teig streichen. Rosinen und Mandeln darüber streuen.

Restliche Butter und Zucker schaumig rühren, übrige Eier unterziehen. Die Masse auf dem Kuchen verteilen. Ca 30 Minuten backen und abkühlen lassen.

Wassermelonen Slushy

 

610 g gewürfelter kernlose Wassermelonen
10 Eiswürfel
80 ml frischer Limettensaft
50 g Zucker
0,8 g Salz

1. Wassermelone und Eiswürfel in einem Mixer mit Limettensaft, Zucker und Salz verrühren.

Traubenkuchen

110 gr Mehl

75 gr Butter

1 geh. El Puderzucker

1 Eigelb

1 Prise Salz

Mark einer halben Vanilleschote

Linsen zum Blindbacken

250 g weiße Trauben

250 gr Sauerrahm

1 Ei

1 1/2 El Zucker

Mehl, Butter, Puderzucker, Eigelb, Salz, Hälfte vanillemarks rasch verkneten. In Folie wickeln und 60 Minuten kühlen.

Ofen auf 220 Grad vorheizen. Teig ausrollen, eine Hohe Obstkuchenform damit auskleiden. Boden einstechen, mit Backpapier belegen. Linsen einfüllen. 15 Minuten backen.

Die Trauben abbrausen, abtropfen lassen. Teigboden damit belegen. Sauerrahn Ei, Zucker, übriges Vanillemark verrühren. Über die Früchte verteilen. Bei 200 Grad 35 Minuten backen. Nach Wunsch mit Puderzucker bestreuen.

Käsekuchen mit Kiwis

175 gr Butterkekse

200 gr Zucker

1/2 Tl Zimt

75 gr Butter

700 gr Frischkäse

6 Eier

400 gr Sauerrahm

3 El Speisestärke

2 Tl Vanillezucker

1 El Saft

1 El Saft einer unbehandelten Zitrone

3 Kiwis

Puderzucker

Kekse fein zerbröseln, mit 2 El Zucker, etwas Zimt mischen. Butter schmelzen, mit Bröseln vermengen. Auf den Boden einer Springform streichen. Kühl stellen.

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Käse, übrigen Zucker verrühren. Eier trennen, Eigelb, Sauerrahm unterziehen. Stärke, Vanille, Zitronensaft zufügen. Eiweiß steif schlagen, unterheben. In die Form füllen, 60 Minuten backen.

Kiwis schälen, in Scheiben schneiden. Den Kuchen damit belegen und mit Puderzucker bestäuben.


Seite 1 von 22712345...102030...Letzte »