Wassermelonen Salsa

1215 g gewürfelte Wassermelone
1 Bund frischer Koriander, gehackt
0,5 große weiße Zwiebel, gehackt
2 große Jalapeno, entkernt und gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
235 ml Weißweinessig
6 g Salz

1.Wassermelone, Koriander, Zwiebel, Chilischoten, Knoblauch, Essig und Salz in einer Schüssel mixen, bis es gleichmäßig gemischt ist. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Champignon Brot

672 g italienische Brot
115 g weiche Butter
455 g frische Champignons in Scheiben geschnitten
225 g zerkleinerter Mozzarella
6 grüne Zwiebeln, gehackt
3 Knoblauchzehen, fein gehackt

1.Ofen auf 200 ° C vorheizen.
2.Brot der länge nach in zwei Hälften schneiden. Mit den Fingern den weichen Teig innen herausziehen.
3.Butter, Champignons, Käse, grüne Zwiebeln und Knoblauch auf den Brothälften verteilen und auf ein Backblech geben.
4.Im vorgeheizten Ofen, bis der Käse geschmolzen ist, etwa 10 bis 15 Minuten backen.

Saftige Pizza Hawai vom Blech

Zutaten für 4-6 Personen:

1/4 Würfel Hefe

200 gr Mehl

Salu

1 Tl getrockneter Oregano

4 El Olivenöl

1 Knoblauchzehe

1 Zwiebel

1 ´Dose 425 ml Tomaten

1 Dose 580 ml Ananasringe

Pfeffer

1 Prise Zucker

4 Scheiben a 50 gr gekochter Schinken

200 gr Mozzarella

Öl für das Backblech oder Backpapier

Hefe in 125 ml lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, 1 Tl Salz Oregano mischen. 3 el Öl und Hefewasser zugeben, zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca 40 Minuten gehen lassen.

Knoblauch und Zwiebel würfeln. 1 El Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch glasig dünsten. Mit Tomaten grob zerkleinern und alles ca 10 Minugen sämig einkochen.

Ananas abtropfen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.Backblech mit etwas Öl einpindeln und dann das Backpapier darauflegen. Teig darauf ausrollen. Mit Tomatensoße bestreichen. Schinkenscheiben halbieren, mit Ananas auf die Pizza legen. Käse in Scheiben schneiden, grob zerzupfen und auf der Pizzá verteilen

Pizza im vorgeheiztem Ofen bei 200 grad 20-30 Minuten goldbraun backen.

Paprika-Hackbraten

Zutaten für 4 Personen

1 Brötchen 1 Kleine rote Paprikaschote

500gr gemischtes Hackfleisch

1 Ei

Salz, Pfeffer

2 Tl Senf

1 Päckchen Rahmbratensoße

2 El Créme fraiche

Brötchen einweichen. Paprika würfeln, Hack, Ei, ausgedrücktes Brötchen und Paprikawürfel mischen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Senf würzen.

Teig zu einem Braten formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im voreheizten Backofen bei 200 Grad 60 Minuten garen.

Die Rahmbraten Soße in 250 ml kaltes Wasser rühren. Unter Rühren aufkochen und 1 Minute kcohen lassen. Die Soße mit restlichen Senf und Créme fraích verfeinern und zum Braten servieren.Dazu Passen Bandnudeln oder Kartoffeln.

Rahmgeschnetzeltes zu Nudeln

Ideal für Diabetiker

Zutaten für 1 Person

125 gr Hähnchenfilets

1 kleine geschälte Zwiebel

1 geschält Möhre

100 gr geputze Champignons

1 Stiel frischer oder getrockneter Thymian

1 Tl Öl

Salz

Pfeffer

60 gr Bandnudeln

1 Msp. Hühnerbrühe

etwas pflanzliches Bindemittel (für Diabetiker geeignet)

3 El saure Sahne

Filets in Streifen schneiden. Zwiebel und Möhre hacken. C hampignons halbieren oder vierteln. Thymian Blätter zupfen.

Öl in eeiner keline Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum 3 Minuten anbraten. Würzen und herausnehmen. Zwiebel, Champignons und Möhre im Bratfett ca 2 Minuten andünsten.

Inzwischen Nudeln in reichlich kochenem Salzwasser ca 10 Minuten bissfest garen.

Gemüse mit knapp 1/8 l Wasser ablöschen, aufkochen und Brühe einrühren.Bei mittlerer Hitze ca 3 Minuten köcheln lassen. Fleisch wieder zufügen. Soße binden, mit Sahne verfeinern, abschmecken.

Nudeln gut abtropfen lassen und mit dem Geschnetzelten auf einem Teller anrichten.

 

 

 

 

Party-Schnitzel

Zutaten für 6 Personen

250 gr weiße Champignons

1 Bund Schnittlauch

150 gr ger. Bergkäse

100 gr Röstzwiebel

2 Schweinefilets a 400 gr

Salz, Pfeffer

Paprikapulver

Fett fürs Blech

Champignons würfeln- Schnittlauch in Röllschen schneiden. Käse, Champignons, Schnittlauch  und Röstzwiebeln mischen.

Ofen auf 225 Grad vorheizen. Backblech fetten. Filets in 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben etwas flach klopfen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Abstand zueinander auf das Blech legen.

Käsemischung auf den Schnitzel verteilen und mit Paprikapulver bestreuen. Im Ofen bei 225 ‚Grad 15-20 Minuten braten.

Currysuppe mit Mandeln

Zutaten für 10-12 Personen

2 Möhren

2 Stangen Porree

2 Zwiebeln

1 Hähnchen ca 1,2 kg

3 Lorbeerblätter

4 Gewürznelken

Salz

Pfeffer

1 Dose Ananasstücke 446 ml

50 g Mandelblättchen

60 gr Butter

2 El Curry

50 gr Mehl

200 gr Schlagsahne

Möhren und Porree vorbehandeln und dann in klein Stücke schneiden. Zwiebeln halbieren.Hähnchen mit Möhren, hälfte Porree, Zwiebeln und Gewürzen in ca 3 l leicht gesalzenem Wasser ca 1 Stunde köcheln.

Ananas abtropfen lassen. Mandeln ohne Fett rösten. Hähnchen herausnehmen, Brühe durchsieben. Fett erhitzen. Curry und Mehl darin anschwitzen. Brühe und Sahne einrühren, aufkochen. Rest Porree darin ca 10 Minuten köcheln. Ananas kurz miterhitzen.

Hähnchenfleisch von Haut und Knochen lösen. In kleine Stücke schneiden und in der Suppe erhitzen.Mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken. Mit Mandeln bestreuen.

 

Shimps-Cocktail mit Spargel

Zutaten für 10-12 Personen

2 Zwiebeln

1 Bund Dill

250 Schmand oder Creme fraiche

5 El Milch

3 El Zitronensaft

2 El Senf

Salz

Pfeffer

Zucker

2 Becher a 350 gr Shrimps

3 Gläser Spargelköpfe

250 gr Kirschtomaten

Salat zum Garnieren

Zwiebeln und Dill vorbeireiten und fein schneiden. Mit Schmand, Milch, Zitrone und Senf verrühren.Würzen

Shrimps und Spargel abropfen lassen. Tomaten halbieren. Mit Shrimps und Spargel unter die Soße heben. Salat klein zupfen. Den Cocktail darauf anrichten.

Gemüse-Ei-Platte mit Meerrettich

Zutaten für 10-12 Personen

10 Eier

250 gr Creme fraiche oder Schmand

5 El Milch

4 El Meerrettich

Salz

Pfeffer

750 gr Tomaten

1 Salatgurke

1 Glas Forellen-Kaviar

1/2 Bund Kresse

Eier 10 Minuten hart kochen.

Creme fraiche, Milch und Meerrettich glatt verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomaten, Eier und Gurke in Scheiben schneiden. Dachziegelartig anrichten. Meerrettich-Creme, Kaviar und Kresse darauf verteilen.

Cappuccino-Mousse auf Rumfrüchte

Zutaten für 4 Personen

2 El löslicher Espresso

200 ml Milch

1 Becher Schlagsahne

1 Packung Cremepulver „Mousse a la Vanille“ für 200 ml Milch oder 100 gr Schlagsahne

200 gr Rumtopf-Früchte

Espresso in 1 El heißem Wasser auflösen. Milch, 100gr Sahne und Cremepulver in einen hohen Rührbecker geben umd ca 3 Minuten mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig aufschlagen. Espresso darunt schlagen.

Die Rumtopf-Früchte, bis auf etws Flüssigkeit. in vier Dessertgläser verteilen. Dann die Cappuccino-Mousse darauf geben. Ca 15 Minuten kühlen.

Vor dem Servieren 100 gr Sahne steif schlagen. Mousse mit Sahnetuffs verzieren. Die restliche Rumtopfflüssigkeit darüber gießen. Mit Schokoblättern verzieren.


Seite 2 von 22612345...102030...Letzte »