Gemüse-Rösti

400 g Pellkartoffeln vom Vortag
1/4 Tl. Salz
Öl oder Butterschmatz
100 g Rosenkohl
100 g Lauch
100 g Möhren
Salz
Pfeffer
1 El. Butter oder Margarine
Schnittlauch
Petersilie

Kartoffeln pellen, auf einer sehr groben Reibe raffeln, dann salzen.
Gemüse putzen, Rosenkohl halbieren, Lauch in Ringe, Möhren in Streifen schneiden. Das Gemüse mit 1 Tasse Wasser und wenig Salz zum Kochen bringen und in ca. 10 Minuten  weich kochen. Die Hälfte für die Garnitur warmstellen.
Fett in einer möglichst beschichteten Pfanne warm werden lassen. Die halbe Kartoffelmenge hineingehen, flachdrücken, das Gemüse darauf verteilen, mit den restlichen Kartoffeln bedecken, den „Röstikuchen“ mit einem Bratenwender flach zusammendrücken, einen Deckel auf die Pfanne legen und in ca. 15 Minuten goldgelb braten.
Zum Wenden die Rösti auf einen Teller stürzen, vorsichtig in die Bratpfanne zurückgleiten lassen und in 15 Minuten offen goldgelb braten.
Margarine oder Butter in einem Topf warm werden lassen, Petersilie und Schnittlauch gehackt zugeben, das restliche Gemüse hineingeben, kurz erhitzen. Rösti auf eine Platte geben und das Gemüse darauf anrichten.

Chili con carne

4 Personen

1 Zwiebel
2 El. Olivenöl
3 Knoblauchzehen
2 rote Paprikaschoten
6 Tomaten
Salz
Pfeffer
400 g Kidneybohnen
1 Flasche Mineralwasser (0,7 l)
1 El. Paprika edelsüß
Chilipulver nach Geschmack
100 g vegetar. Hackfleisch (Sojahack)
1 Bund Petersilie

Knoblauchzehen schälen und mit Salz zu einer Paste zerreiben.
Die Zwiebel schälen und feinhacken.
Die Paprikaschote halbieren, Kerne entfernen, waschen und in Würfel schneiden.
Die Tomaten enthäuten (mit kochendem Wasser überbrühen), entkernen und ebenfalls würfeln.
Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Knoblauchpaste sowie die Zwiebelwürfel darin glasig schwitzen. Paprikaschote zugeben und mitschwitzen. Zum Schluß Tomatenwürfel hineingeben, ebenfalls mitschwitzen.
Kidneybohnen einrühren, Mineralwasser dazu gießen, alles aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer, Paprika- und Chilipulver abschmecken.
Vegetarisches Hack einstreuen und das Chili 10-15 Min. köcheln lassen. Danach nochmals abschmecken. Zum Schluß mit gehackter Petersilie bestreuen.
Mit Baguette servieren

Putenleber mit Röstkartoffeln gut geeignet für Diabetiker

Zutaten für 4 Personen

640 gr geschälte Kartoffeln

100 gr Ananas aus dem Glas für Diabetiker geeignet

2 geschälte Zwiebeln

250 gr Kirschtomaten

350 gr Putenleber

2 Ek Öl

Salz, Pfeffer

Kartoffeln vierteln. Anansringe abtropfen lassen. Früchte in mundgerechte Stücke schneiden.Zwiebeln in dünne Ringe schneiden . Kirschtomaten waschen und vierteln. Putenleber waschen und trockentupfen. In mundgerechte Stücke schneiden.

Öl in einer Pfanne erhitzen. Karoffelviertel zufügen.Under Wenden 10-12 Minuten rösten. Kurz vor Ende der Bratzeit mit Salz und Pfeffer würzen, Herausnehmen und kurz warm stellen. Putenleber ins Bratöl geben. Unter Wenden darin ca 4 Minuten braten. Würzen. Zwiebelringe zufügen und kurz mitbraten. Ananasstücke, Tomatenviertel und _Röstkartoffeln in die Pfanne geben und unterheben. Weitere 2 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

 

 

 

 

 

 

Kokos-Rhabarber-Kuchen

1 kg Rhabarber

250 gr Butter

350 gr Zucker

1 Pöckchen Vanillezucker

6 Eier

375 gr Mehl

1 Päckchen Backpulver

1/4 l Milch

6 El Kokosraspel

2 Eiweiß

Backpapier

Rharbarber putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Fett, 200 gr Zucker und Vanillezucker cremig rühren. 2 Eier trennen. Eiweiße kühlen. 4 Eier und 2 Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen. Rhabarber darauf verteilen. Im heißem Backofen bei 200 grad ca 20 Minuten backen.

150 gr Zucker und 3 El Kokosraspeln mischen. 4 Eiweiß steif schlagen, Zuckermischung dabei einrieseln lassen. Baisermasse in einen Spritzbeutel füllen. Spiralen auf den Kuchen spritzen, ca 15 Minuten weiterbacken.

3 El Kokos rösten. Kuchen auskühlen lassen, mit Kokos bestreuen.

 

Riesengarnelen in feuriger Soße

Zutaten für 2 Personen

1 Knoblauchzehe

1 kleine rote Chilischote

4 Lauchzwiebeln

6 rohe Riesengarnellen

2 El Öl

Salz

einige Spritzer Zitronensaft

2 El Soja-Soße

1/4 l Gemüsebrühe

125 ´ml Asiasauce süß-sauer

1 Tl Reismehl oder Speisestärke

Knoblauch schälen und fein hacken. Chilie waschen, entkernen und fein schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Garnellen schälen Schale am Schwanzende stehen lassen. Garnelen waschen, am Rücken einritzen und schwaren Darm entfernen.

Knoblauch und Chili im heißem Öl unter Rühren andünsten. Garnelen zufügen und unter Wenden ca 3 Minuten braten. Mit Salz, Zitronensaft und Soja-Sauce würzen. Brühe bis auf 3 El und Asia-Sauce zugeben und aufkochen. Lauchzwiebeln kurz mitgaren.

Reismehl und Rest Brühe verrühren und alles binden. Abschmecken. Nach Belieben mit Zitronenscheiben und Kräuter garnieren.

Geflügelsuppe mit Glasnudeln

Zutaten für 4 Personen

2 Hähnchenbrüste mit Knochen

Salz

1 mittelgroße Zwiebel

1/2 Tl gemahlener Ingwer

2 El Soja Sauce

3 Möhren

1 große rote Paprikaschote

1 Stange Porree

2 El Öl

150 gr Tiefkühl-Erbsen

50 gr Glasnudeln

3 El Sherry

Etwas Sambal Olek

Pfeffer

Fleisch in kochenden Salzwasser geben ca. 1 1/2 l. Zwiebeln und ingwer würfeln. Mit 1 El Soja-Sauce zum Fleisch geben. Alles bei schwacher Hitze ca 30 Minuten garen.

Möhren schälen und in Scheiben schneiden. Paprika und Porree waschen. Paprika klein, Porree in Ringe schneiden. Möhren und Paprika im heißem Öl unter wenden andünsten. Porree und Erbsen zufügen und andünsten.

Fleisch vom Knochen und Haut lösen, kleinschneiden. Brühe durch ein Sieb zum Gemüse gießen.Aufkochen. Nudeln mit kochendem Wasser übergießen 5 Minuten ziehen lassen. Abtropfen und grob schneiden. Mit Fleisch in die Suppe geben. Mit Sherry,Sambal, Sojasauce und Pfeffer abschmecken.

 

Süßer Flammkuchen

125 gr Mehl

1 Prise Zucker

1 Tl Trockenhefe

4 El Zucker

1 El Öl

1/8 l Milch

1 Glas Kirschen 720 ml

250 gr Magerquark

1/2 Päckchen Soßenpulver Vanille für 1/2 l Flüssigkeit zum Kochen

1 El Mandelblättchen

1 Tl Puderzucker

Für den Hefeteig Mehl, Salz, Hefe und 2 El Zucker mischen. Öl zufügen. 75 ml Milch lauwarm erwärmen, zufügen. Alles verkneten. Ca 1 Stunden gehen lassen.

Kirschen und Pfirsiche abtropfen lassen. Pfirsiche in grobe Spalten schneiden. Hefeteig gut durchkneten. Auf bemehlter Fläche zum Rechteck ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, ca 15 Minuten gehen lassen.

Quarck, 2 El Zucker, 50 ml Milch und Soßenpulver glatt rühren. Auf den Hefeteig geben, verstreichen, 1 cm Rand frei lassen. Früchte darauf verteilen, mit Mandelblättchen bestreuen. Im ofen bei 225 grad 14-16 Minuten backen mit Puderzucker bestäuben.

 

 

Tomaten-Chilisoße

2 Tomaten

1 Chilischote

2 El Ajvar pikant-scharfe Gewürzpaste a. d. Glas

150 gr Tacos

Tomaten fein würfeln. Mit fein gehacktem Chili und pikanter Gewürzpaste abschmecken.

Country-Kartoffel-Salat

für 6 Personen

1 kg kleine, vorwiegend festkochende Kartoffeln

4 El Öl

Salz, Pfeffer

1 Dose Gemüsemais

1 rote Paprikaschote

1 Bund Lauchzweiebeln

300 gr Hähnchenfilet

Edelsüßpaprika

1 Packung 200 gr Sour Cream

2 El Milch

Die Kartoffeln schälen und halbieren. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit 2 El Öl beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 25-30 Minuten backen. Von Zeit zu Zeit wenden.Anschließend etwas abkühlen lassen.

Mais auf einem Sieb abtropfen lassen, Paprika in Stücke, Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden. Hähnchenfilet waschen, trocknen und in Streifen schneiden.

Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilet darin ca 8 Minuten rundherum goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Herausnehmen.

Sour Cream und Milch glatt verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Mais, Paprika, Lauchzweibeln und Hähnchenstreifen vorsichtig mischen und auf einer großen Platte anrichten. Die Soße darüber verteilen.

 

Kleiner Salat mit Croutons

Für 4 Personen

50 gr Frühstücksspeck

2 Scheiben Weizen-Toastbrot

1 Knoblauchzehe

50 gr Butter

1 kleiner Kopfsalat

2 Rote Zwiebeln

4 El Olivenöl

3 El Weißweinessig

Salz

Pfeffer

1/2 Bund Petersilie

Speck in Streifen schneiden. In einer Pfanne ohne Fett knusprig braten, herausnehmen und abkühlen lassen.

Toastbrot würfeln. Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Butter ins Bratfett geben. Knoblauch und Brotwürfel darin golbraun rösten. Salat in mundgerechte Stücke zupfen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Mit Salat und Croutons anrichten. Füür die Viaigrette Öl, Essig und Speck verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie fein hacken. In die Vinaigrette rühren und esslöffelweise über den Salat geben


Seite 20 von 227« Erste...10...1819202122...304050...Letzte »