Wiener Nußkuchen

200 g Butter

200 g Zucker

4 Eier

125 g Stärkemehl

125 g Mehl

2 Tl Backpulver

2 El Kakao

150 g gemahlene Haselnußkerne

Glasur:

200 g Puderzucker und 3 El Wasser

Das weiche Fett schaumig rühren und nach und nach den Zucker und die Eier dazugeben. Mehl mit Stärkemehl, Backpulver und Kakao mischen und unter den Teig rühren. Zum Schluß die gemahlenden Haselnußkerne dazugeben.

Den Teig in eine gefettete Kastenform füllen und im vorgeheiztem Ofen bei 180 Grad etwa 50 Minuten  backen. Den Puderzucker mit dem Wasser glattrühren und nach dem Erkalten den Kuchen damit bestreichen.

Keine Kommentare

Kommentieren





Seite 1 von 11