überbackener Hecht

1  Hecht (1,5 kg)
Zitronensaft
Satz
Pfeffer
1  gepellte Zwiebel
1 Eßl. Kapern
1  Sardellenfilet
1 Bund Petersilie
200 g  saure Sahne
1/8 l  Weißwein
125 g  geriebener Emmentaler

Hecht ausnehmen, schuppen, waschen, mit Zitronensaft beträufeln und 20 Min. ziehen lassen.
Innen und außen mit Salz und Pfeffer einreiben.
Zwiebel, Kapern, Sardellenfilet und Petersilienblätter im Universalzerkleinerer hacken und mit der sauren Sahne verrühren.
Den Wein in eine Auflaufform gießen. Dem Hecht eine Tasse in die Bauchhöhle stecken und in Schwimmstellung die Auflaufform setzen.
Mit der Sahnemischung bestreichen und im vorgeheizten Backofen (160 – 180°, 2. Schiebeleiste v.u.  – – Umluftbackofen 160 – 180°) 60 Min. garen.
15 Min. vor Ende der Garzeit mit Käse bestreuen.
Dazu Petersilienkartoffeln und einen grünen Salat servieren.

Keine Kommentare

Kommentieren





Seite 1 von 11