Auberginen Pfanne

4 Personen

500 g  kleine Auberginen
Salz
3  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe
2  Tomaten
750 g  Lammschulter oder Fleisch nach Wahl
3 Eßl.  Butter
3 Eßl. Sonnenblumenöl
2  Msp. grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 l  klare Fleischbrühe

Auberginen waschen, abtrocknen, die Stengelansätze entfernen, in Stücke schneiden und mit 1 Eßl. Salz gemischt 30  Min. ziehen lassen.
Zwiebeln pellen und grob hacken,  Knoblauch schälen und zerdrücken.
Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten und kleinschneiden.
Feisch in 2 cm große Würfel schneiden.
Auberginenstücke kalt abspülen und auf Küchenkrepp trocknen. Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen,  Auberginenstücke darin hellbraun braten und anschl. auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Fleischwürfel im verbliebenen Fett bei starker Hitze braun braten. Dann in einen Topf geben. Zwiebeln in der Pfanne goldgelb braten. Knoblauch und Tomaten 5 Min. mitdünsten. Alles zum Fleisch geben.
1/2 Tl.  Salz und den Pfeffer unterrühren,  Fleischbrühe zugiessen und im geschlossenen Topf bei milder Hitze 30 Min. kochen lassen. Die Auberginen zufügen und alles in weitere 30 Min. köcheln lassen.
Mit einem Knoblauchbaguette servieren

Keine Kommentare

Kommentieren





Seite 1 von 11